havefalleninsociety

Meine Geschichte

es ist zurück.

Deine Gurke

Werbeanzeigen

AHHHHHHHHH……

Liebe Kitty,

Ich glaube das hier wird mal ein bisschen anderer Brief, ich bin nämlich ziemlich glücklich und ich glaube diese Seite kennst du von mir gar nicht. Wieso fragst du dich? Tja, ich weiß nicht ob ich dir von meinem Wunsch zu Reisen erzählt habe, aber ich glaube nicht. Aufjedenfall ist mein größter Wunsch seit dem ich so 11 war schon immer das Reisen gewesen. Ich finde es wäre einfach eine Verschwendung sein Leben auf einem Fleck unserer Erde zu verbringen, wobei es so viele wunderschöne Orte gibt und auch vor allem Menschen. Ein weiterer Grund wieso ich es machen will (Achtung schon wieder weinerlich und viel zu pessimistisch) ist um mich einmal mit mir selber zu befassen und  herauszufinden wer dieses Ich eigentlich ist über das ich andauernd schreibe, was ziemlich widersprüchlich klingt wenn man meine ganzen Briefe bis jetzt beachtet. Ich will alleine reisen und neue Menschen kennenlernen, ich will mit mir alleine glücklich sein und meine ganzen Lügen alles bis zu diesem Zeitpunkt vergessen. Ich will einen Neustart. (ich, ich. Augenverdrehendes smiley) Und vor zwei Wochen hab ich den ersten Schritt hin zu meinem Traum gemacht. ICH WAR IN LONDON!!!! Und kitty, ich hab mich noch nie so frei gefühlt (ich war zwar nicht alleine, aber trotzdem) Ist es nicht eigenartig wie ich mich befreiter fühle wenn ich weiter entfernt von meinem sogenannten zuhause bin. (ich will das dass Flugzeug mein Zuhause wird) Die Reise nach London war ein Geschenk meiner Eltern für mich und meine Schwester, für mich als Geburtstagsgeschenk, für sie fürs bestandene Diplom. Kitty, ich kann dir gar nicht in Worte fassen wie atemberaubend es war. Die Menschen, die Stadt…ahhhh. Und in London konnte ich zwar meiner Leidenschaften vereinen. Reisen und Lesen. ICH WAR IM WARNER BROS STUDIO (alias das Harry Potter Traumland). Ich glaube während meinem ganzen Aufenthalt dort habe ich nicht aufgehört zu weinen, der immerhin 10 Stunden lang war, aber trotzdem viel zu kurz. Ich hätte am liebsten gleich mein Lager dort aufgebaut und mich verbarrikadiert, aber ist leider nicht erlaubt. Die ganze Welt zu sehen, und zwar nicht nur auf der Leinwand sondern ECHT sehen, und auch anfassen zu können war einfach unbeschreiblich. Es fühlte ich an als ob ich über den Boden fliegen würde wie glücklich ich war. (An einem Punkt war ich Wort wörtlich in der Luft hust… hust.. Quidditch). Wie schon gesagt unbeschreiblich. Ich hoffe eines Tages wird jeder Tag meines Lebens so sein. Aber bis dahin bleibe ich noch eine Gurke.

Deine Gurke

ich

Liebe Kitty

Der weinende zustand ist wieder da

Fragst du dich auch manchmal wer du bist nicht was dein name ist sondern wer du bist

Hängt dein selbst von den menschen in deiner umgebung ab den meins tut es und ich hoffe wirklich das ich damit nicht alleine bin. in meinem kopf spiele ich immer szenarien ab die möglicherweise vielleicht passieren können und ich überlege wie ich mich da verhalten würde wenn ich mit personen rede überlege ich mir was sie gerade hören wollen taste wie ich am besten darstehe kann um ihnen zu gefallen und immer überlege ich und immer sind diese szenarien da aber nie die realität mein spielt aber meine augen nicht mein kopf weiss das es sich auf etwas anderes konzentrieren sollte aber tut es nicht wieso will ich mich ablenken wieso nehme ich meinen kopf als eine eigene person da er ist mein es MEIN kopf sollte ich nicht mit im verbunden sein manchmal fühlt es sich einfach so an als ob mein leben vorspule doch wenn ich stehen bleibe bin ich noch immer am selben punkt wie zu beginn manchmal frage ich mich wer ich bin das ich das ich kenne aber nicht kenne das ich das dir gerade schreobt ob wieder nur ein neues ist oder das ur ich existiert das überhaupt noch wo ist dann habe ich es mit sso vielen schichten übermalen das es zugrunde gegangen ist bin ich zugrunde gegamgen wo ist dieses ich das ich so oft als wort benutze und wie finde ich es ich will herausfinden ob ich die sachen die ich im mag mag weil ich sie mag oder weil eine fassete sich einmal entschiedem hat das eine person in meiner umgebung es mag und es es daher auch mögen sollen. Ich glaube jetzt bin ich an einem Punkt wo du mir nicht mehr folgen kannst. Sorry aber heute kann ich dir keine formatireung beistriche etc. bieten. Es tut mir leid Kitty.

Deine Gurke

Alter Freund

Liebe Kitty,

Leben.
Wieso ist es für uns so wichtig etwas Besonderes aus ihm zu machen? Wieso muss für uns immer alles eine Bedeutung haben?
Wieso muss für uns immer alles eine Erklärung haben?
Wieso können wir nicht einfach leben, weil wir leben wollen?

Wieso fürchten wir uns so sehr vor dem Tod?
Weil er unser ganzes Leben bestimmt, weil ohne ihn unser Leben an Bedeutung verliert.
Weil es ohne ihn kein Leben gäbe, weil Tod und Leben Hand in Hand gehen.

Wir sollten es auch.

Wir sollten den Tod nicht als Feind  betrachten, wir sollten ihn als Freund sehen, dem wir am Ende eines harten Tags das Erlebte erzählen. Wir sollten seine Gegenwart nicht verstecken, sondern ihm viel zum Erzählen liefern und ihn am Ende unseres harten Tages,  wie einen alten Freund begrüßen.

Deine Gurke

Realität schläft

Liebe KItty,

Weißt du was die beste Zeit zum Lesen ist ? Von 2.00 Uhr Morgens bis 5.00 Uhr, oder variierend auf die Zeit zu der die Leute in deiner Umgebung zu Bett gehen.

Weil zu dieser Zeit die Welt um dich schläft, wie als ob die Zeit stehen geblieben ist, alles um dich herum ist still und deine Umgebung verschmilzt  komplett mit der Umgebung deines Buches. Das Buch ist deine Realität, weil die richtige schläft und dich nicht benötigt.

Deine Gurke

Komplexes Organ

Liebe Kitty,

Weißt du Kitty was ich nicht verstehe, wieso ich dir immer nur im weinendem Zustand schreibe. Wahrscheinlich hängt der kreative Teil meines Gehirn mit meiner Tränendrüse zusammen. Aber naja ist ja auch nicht die einzige Sache die ich an meinem Gehirn nicht verstehe. Es macht auch manchmal diese komische Sache, wo es genau in der Sekunde in der eine Kleinigkeit schiefgeht, alle glücklichen Momente vergisst und alle möglichen katastrophalen Szenarien abspielt. Und noch dazu vergisst es nach diesem Zusammenbruch auch den Grund des Weinen. Das Gehirn ist eben ein komplexes Organ.

Deine Gurke 

Glaube

Liebe Kitty,

Tut mir leid, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Es gab nicht wirklich einen Grund dafür sondern ich hatte dir einfach nicht viel zu sagen, und selbst wenn ich konnte es nicht in Worte fassen. Aber egal.

Weißt du in letzter Zeit habe ich mir die Frage gestellt ob ich gläubig bin, ich weiß es klingt komisch aber ich habe mich mit dieser Frage nie beschäftigt. Ich gehe zwar in die Kirche und kenne das Glaubensbekenntnis, aber nichts von dem hatte je eine Bedeutung für mich, ich gehe in die Kirche weil es von mir erwartet wird, ich gehe hin weil meine Eltern gläubig sind. Doch nur weil sie es sind heißt ja nicht das ich es bin, oder ?

Tja bis jetzt habe ich die Existenz eines Gottes und von Jesus einfach akzeptiert, ow und nur zur Info meine Familie ist römisch katholisch, doch in letzter Zeit habe ich mich mit deren Existenz ausseinander gesetzt. Meiner Meinung nach existieren sie nicht, sie sind eine Geschichte eine Fabel die Menschen sich vor langer Zeit erzählt haben um sich selber einen Grund zu geben weiter zu machen, um dem Elend eine höhere Bestimmung zu geben. Diese Geschichte wurde immer weiter erzählt und dadurch entstanden Abwandlungen die um die ganze Welt herum gesprochen wurden und dann und wann kam etwas dazu, so sind meiner Meinung nach die Religionen entstanden. Und ich betone es nun nochmal dies ist nur meine Meinung, du musst mir nicht zustimmen Kitty, du musst mir auch nicht glauben, doch bitte dich nur es zu akzeptieren.

Also zusammengefasst, nein ich glaube nicht an den einen Gott oder an Jesus oder jemand andere, aber ich glaube an zwei andere Götter die auch du Kitty kennst. Tod und Leben.

Deine Gurke.

Sterne

Liebe Kitty,

Wir Menschen haben einiges mit Sternen gemeinsam. Wir sind zwar alle individuell, doch man nimmt uns nur als Masse wahr, wie Sterne. Die Taten einer Generation stellen ein Sternbild dar. Nun können wir entscheiden ob man uns als Henker oder als Held in Erinnerung behalten wird.

Deine Gurke. 

Passiert

Liebe Kitty,

Ich glaube die Definition für Liebeskummer ist sich über  zwei Stunden Lieder von Beyonce anzuhören und  den Sinn des Lebens zu hinterfragen. Jap, passiert.

Deine Gurke 

Blind

Liebe Kitty,

Ist es nicht erschreckend wie blind wir mit der Zeit werden? Wir nennen es zwar „ Gewöhnen“ aber trotz verändertem Wort bleibt der Sinn der Selbe. Blind. Blind für die Traurigkeit in dem Auge unserem Gegenüber, weil wir uns einreden der Ausdruck wäre schon immer so gewesen. Doch überlegen wir uns woher dieser kommt, welchen Grund diese Traurigkeit hat? Natürlich nicht, wir akzeptieren es einfach, wir werden blind. Deshalb finde ich den Spruch „der erste Eindruck zählt“ sehr sinnvoll. Die uns zum ersten mal sehen, sind die die dich erforschen, deine Mimik studieren um zu erkennen ob sie dich sympathisch finden oder nicht. Während dieser Erforschung stoßen sie auf die Traurigkeit und erforschen nun diese. Diejenigen die uns schon lange kennen wissen noch deren Erkenntnisse dieser Erforschung, doch keiner macht ein Update.

Deine Gurke